Freitag, 19. Juli 2013

Aster oder Dresden Plate?

Egal, Hauptsache bunt und in modernem Look!
Aus einem amerikanischen Heft kommt die Idee für diesen kleinen Quilt.




Im Original ist es ein größerer Wandbehang mit mehren Aster blocks.
Auf ihrem blog hier hat ihn Victoria Findlay Wolfe vorgestellt.
Ich fand die Verwendug der Michael Miller Streifen- und Zickzack- Stoffe total raffniniert!
Die werden echt verkannt, wenn man sie auf dem Ballen nur so im Ragal stehen sieht!

Die Anleitung für den Patchwork Block gibt es kostenlos hier auf einer amerikanischen Seite.
Macht echt Spaß!
Verena

Keine Kommentare: